Marketing_l8ho8o77

Informationen zum Autor

Name: Thomas Gomell
Angemeldet seit: 30. November -0001
URL: http://www.aikux.com

Aktuelle Beiträge

  1. NTFS Listberechtigungen optimal aufbauen — 14. April 2014
  2. Das A-G-DL-P-Prinzip und das Tokensize-Problem — 14. Februar 2013
  3. Supportfall – LinkFixerPlus Scan erzeugt Speicherprobleme — 20. Dezember 2012
  4. Nach der Migration ist vor der Migration — 16. August 2012
  5. Das leidige Problem mit dem Besitzer eines Verzeichnisses – optimale Share-Berechtigungen — 6. Juni 2012

Die meisten Kommentare

  1. Verwaiste/tote SIDs aus ACLs entfernen — 2 Kommentare
  2. Das A-G-DL-P-Prinzip und das Tokensize-Problem — 2 Kommentare

Liste der Autorenbeiträge

NTFS Listberechtigungen optimal aufbauen

In der Regel werden Zugriffsrechte auf NTFS-Fileservern tiefer als bis zur 1. Verzeichnisebene vergeben. Sobald das aber der Fall ist, muss man dafür sorgen, dass der User auch durch das Filesystem zum entsprechenden Verzeichnis browsen kann. In diesem Artikel beschreibe ich die verschiedenen Möglichkeiten und deren Auswirkungen. Listberechtigungen – der technische Aufbau Die Vergabe der …

Weiter lesen »

Das A-G-DL-P-Prinzip und das Tokensize-Problem

Die Tokensize: Ein Problem, mit dem fast alle Unternehmen kämpfen. Es entsteht in den meisten Fällen durch die Einführung von stark gesteuerten Berechtigungen und vor allem dann, wenn die Berechtigungen nach dem A-G-DL-P-Prinzip vergeben werden. Das entspricht zwar der Best-Practice-Empfehlung, aber in einigen Fällen ist A-G-DL-P tatsächlich nicht ratsam, weil die Tokensize bei einzelnen Usern …

Weiter lesen »

Supportfall – LinkFixerPlus Scan erzeugt Speicherprobleme

Speicherprobleme auf Partition C: während des Scans mit LinkfixerPlus Während des Scans bzw. Impfprozesses mit LinkfixerPlus werden die zu analysierenden Dateien zur Analyse einmal vom eigentlichen Fileserver auf den Server gezogen, auf dem LinkFixerPlus installiert ist. In älteren Versionen gab es das Problem, dass die fertig analysierten Dateien nicht schnell genug wieder von der Partition C: gelöscht wurden, …

Weiter lesen »

Nach der Migration ist vor der Migration

Dauerhaft transparente Fileserverberechtigungen in Microsoftumgebungen – eine Herausforderung Die Berechtigungen auf Fileserversystemen unter Microsoft unterliegen ganz klaren Anforderungen. Unter Novell hat man auf irgendeiner Ebene im Filesystem Berechtigungen an einen User vergeben können und es war alles in Ordnung. Wenn man das Gleiche unter Microsoft erreichen will, muss man schon einiges mehr tun. Hier eine …

Weiter lesen »

Das leidige Problem mit dem Besitzer eines Verzeichnisses – optimale Share-Berechtigungen

Optimale Rechte auf Shareebene für User

Wie verhindert man, dass „Besitzer“ eines Verzeichnisses Berechtigungen ändern können? Wenn ein User ein Verzeichnis auf einem Fileserver erstellt, wird er automatisch zum technischen Besitzer dieses Verzeichnisses. Auf der Ebene des NTFS erhält er dadurch automatisch zusätzliche Berechtigungen.

Weiter lesen »

Einbindung von NetApp in die DFS Replikation

NetApp in einer DFS-Replikation – Grundsätzlich nicht möglich Aber… Die Fileserver von NetApp haben inzwischen eine erhebliche Verbreitung im Markt gefunden. Dafür sprechen verschiedene Vorteile, die sie anderen Systemen voraus haben. Man sieht es allerdings immer noch, dass Kunden Fileserver aus verschiedenen Welten kombinieren. So ist es keine Seltenheit, dass man Microsoft-Filer und NetApp-Filer in einem …

Weiter lesen »

Verwaiste/tote SIDs aus ACLs entfernen

Screenshot tote SIDs

Verwaiste/tote SIDs sind ein grundsätzliches Problem im Falle von Windows-Fileservern. Auf fast jedem lassen sie sich finden. Dabei sind sie längst nicht nur ein “Schönheits”-Problem, sondern beeinträchtigen auch die Performance. Wie entstehen verwaiste/tote SIDs? Für die Steuerung der Zugriffsberechtigungen auf Fileserverressourcen empfiehlt sich die Nutzung von Domänen-Gruppen und Domänen-Accounts. Diese kann man direkt in die …

Weiter lesen »

Wordpress SEO Plugin by SEOPressor