«

»

migRaven 2.1 komplettiert mit neuen Funktionen den Migrationsflow

 

Alle Schritte einer Migration – mit einem Tool

Mit migRaven 2.1 hat die Software zur Bearbeitung von NTFS Verzeichnis- und Rechtestrukturen einen großen Schritt vorwärts gemacht. So gibt migRaven 2.1 zu Beginn eines Projekts statistisch relevante Kennzahlen der aktuellen Umgebung aus, die dabei helfen Problembereiche zu identifizieren. So kann das anschliessende ReDesign der Fileservices noch gezielter ablaufen.

Bisher bildete migRaven zum Abschluss des Projekts „nur“ die Verzeichnisse und ACLs im Filesystem und die Berechtigungsgruppen im AD. Durch „Copy Data“ wird ab Version 2.1 auch die Möglichkeit geboten, die Unternehmensdaten direkt in die neuen Verzeichnisse zu kopieren. Erst wenn alle Schritte erledigt sind, schaltet der Administrator von der alten auf die neue Umgebung um, die User bekommen von all dem praktisch nichts mit. 

 

Der Ablauf einer sauberen Fileserver-Migration bzw. eines ReDesigns mit migRaven

 

Geblieben sind die leistungsfähige Visualisierung von Berechtigungsgruppen im AD und korrespondierend die Verzeichnisse inklusive der zugewiesenen Zugriffsrechte (in der entsprechenden ACL). Die Simulation des gesamten Projekts im Vorfeld bleibt auch weiterhin eine große Stärke von migRaven, denn Migrationsprojekte und Umstrukturierungen laufen bis zum Ende völlig ausfallsicher ab.

 

Webinarempfehlung – 17. November 2014 – Alle neuen Features von migRaven 2.1

Ich möchte am Webinar teilnehmen

 

Die neuen Funktionen im Detail:

migRaven analysiert die Ordnertiefe, Berechtigungstiefe, Anzahl der Direktberechtigungen und weitere Indikatoren der Verzeichnis- und Rechtestruktur. So kann die Zielstruktur vorab auf Fehler wie Fehlberechtigungen und ungünstig gewählte Parameter hinweisen, was die Auswertung und Optimierung der zukünftigen Strukturen erheblich vereinfacht.

 

migRaven kümmert sich im letzten Schritt eines ReDesigns bzw. einer Migration auch um die Überführung der Daten in die neuen, sauber berechtigten Verzeichnisse. Dazu wird durch migRaven ein individuell konfigurierbares Robocopy-Script erzeugt. Auf diese Weise bildet migRaven den Copy-Job besonders transparent ab und setzt auf ein standardisiertes, bewährtes Verfahren.

 

Mehr erfahren:

Stetig baut der Entwickler aikux.com development GmbH das Angebot an Produktvideos aus. Auch unsere Webinaraufzeichnungen, so sie denn zum Thema passen, werden dort hinterlegt. Wer sich also ohne großen Aufwand einen Eindruck von migRaven machen möchte, ist hier genau richtig.

 

migRaven automatisiert nicht nur ReDesigns von Verzeichnis- und Rechtestrukturen, auch Migrationen selbst aus Novell heraus werden abgedeckt. Die Einführung von IDM- oder Berechtigungsmanagement-Systemen kann durch migRaven erheblich vereinfacht werden und auch spezielle Aufgaben wie die automatisierte Auflösung von problematischen Direktberechtigungen werden erfolgreich und unkompliziert erledigt.

 

Das stärkste Argument für die Installation der migRaven Testversion ist die Visualisierung der kompletten Berechtigungsumgebung. So können im Vorfeld Probleme identifiziert und Entscheidungsgrundlagen erarbeitet werden. Im Online-Handbuch help.migraven.com kann die Testversion direkt herunter geladen werden. Sie können 21 Tage alle Funktionen testen, abgesehen vom eigentlichen Deploy-Prozess, der hier nur auf eine sehr begrenzte Anzahl von Verzeichnissen anwendbar ist. Auf Wunsch gibt Ihnen ein technischer Consultant der aikux.com GmbH per Remote Session eine Einweisung und geht direkt auf Ihre Anforderungen ein. Sowohl die Teststellung als auch die technische Unterstützung bei der Installation und Konfiguration sind kostenlos.

 

Bisher wurde migRaven ausschließlich nach der Anzahl der Useraccounts lizenziert. Um die Lizenzierung flexibler (und in den meisten Fällen deutlich günstiger!) zu machen, kann migRaven nun auch für 1750 € je Fileserver lizenziert werden. Dabei ist es dann egal, ob Sie 100 oder 10.000 Mitarbeiter haben. Eine bereits installierte Testversion kann ohne weiteres durch entsprechende Lizenzierung auf eine Vollversion hochgestuft werden. Projekte können also bereits in der Testversion vorliegen, um Sie durch das Freischalten des Deploy-Prozesses zu realisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
= 5 + 8

Wordpress SEO Plugin by SEOPressor